29.09.2010, Mittwoch

Am Montag verwandelte sich unser Kindergarten für eine ganze Woche in das ferne und geheimnisvolle Afrika. Im Umkleideraum hing eine aus Sambia stammende bunte „czitenga“ (ein Tuch, das bei den Afrikanerinnen bei fast jeder Tätigkeit Anwendung findet) mit einem Elefantenmuster. Im Saal standen exotische Figuren und Masken, sogar riesige Trommeln, auf denen jeder spielen konnte, der nur Lust dazu hatte.

Jedoch war der Mittwoch ein besonderer Tag! Geschmückt mit handgemachten afrikanischen Halsketten warteten wir auf unseren Gast – Monika, die sieben Monate auf einer Mission in Sambia verbracht hat. Dort half sie beim Bau einer Schule. Monika kam in einem wundervollen, bunten Kleid. Wir sahen uns sofort um und stellten fest, dass wir so gewöhnlich aussahen. Wir hörten uns Geschichten über Tiere an, die wir lediglich im Zoo gesehen hatten. Über Zebras, deren Streifen ein einzigartiges Muster bilden und über Elefanten, die sich auf die Straße trauen. Wir konnten nicht glauben, dass sie nur einmal täglich etwas fressen.

Am Ende tanzten wir zusammen mit unserem Gast bei afrikanischer Musik. Wir luden sie zu einem gemeinsamen Mittagessen ein, das zum Glück nicht die einzige Speise im Kindergarten ist. Man isst es auch nicht wie in Afrika mit den Händen, sondern mit Hilfe von Besteck, obwohl das in letzter Zeit eine schwierige Angelegenheit ist.

 
 

Unser Kindergarten:

Kontakt

ul. M. Palucha 15
60 – 409 Poznań
Tel.: +48 601 247 935
e-mail: przedszkole@ene-due-rabe.pl

Anmeldungen »

Tel.: +48 601 247 935